Schwangerschaftsbetreuung
nach einer Frühgeburt

Falls Sie in einer vorangegangenen Schwangerschaft ein Kind verloren haben, sollte man die folgende mit besonderer Aufmerksamkeit und Sicherheitsparametern führen. Es ist eine Tatsache, dass das Risiko für eine Frühgeburt durch eine Frühgeburt in einer früheren Schwangerschaft erhöht wird. Durch Untersuchungen wie Infektionsdiagnostik, Ultraschall und evtentuell durch Maßnahmen wie den sog. Muttermundverschluß (Cerclage) kann man die Gefahr einer neuerlichen Frühgeburt senken.

Besonders wichtig finde ich persönlich, dass nicht unnötig Panik gemacht wird. V.a. sogenannte “bakterielle Infektionen” der Vagina sollten genau diagnostiziert werden und Antibiotika nur dann eingesetzt werden, wenn dies notwendig ist. Das wichtigste ist der Erhalt der natürlichen Laktobazillen, die das Aufsteigen pathogener Bakterien verhindern.

Lesen Sie mehr dazu auf dem Schwerpunkt Frühgeburten

Schwangerschaftsbetreuung nach einer Frühgeburt
5 (100%) 10 Bewertungen